Previous ◁ | ▷ Next

Ferienwohnungen & Apartments MONDSEEBLICK, Fam. Schindlauer, am Attersee, Salzkammergut, Tel: 07665 / 8276

Schwimmen im Salzkammergut

Wandern & Radfahren

Tennis und Reiten

Klicken Sie auf die Bilder - Sie sehen in der Vergrösserung die Details der jeweiligen Ferienwohnung.

Unterach am Attersee - Idylle im Herzen des Salzkammerguts

Der kleine Ort Unterach mit seinen ca 1.400 Einwohnern ist eine Zwei-Seen-Gemeinde, dessen Gemeindegebiet sich über Teile von Attersee und Mondsee erstreckt. Der Name Unterach leitet sich vom bajuwarischen "Untraha" ab (wörtlich "Zwischenwasser") und beschreibt die einmalige Lage des Ortes zwischen zwei Seen. Als solches war Unterach in früheren Zeiten nur schwer mit Pferd und Wagen zu erreichen, weshalb bis ca. Mitte des 20. Jahrhunderts die wichtigsten Transportmittel die Schifffahrt, sowie die den Schiffsverkehr von Attersee und Mondsee verbindende Elektrische Bahn Unterach - See am Mondsee waren. Von den auf Pfählen errichteten Uferbebauuungen und den zahlreichen Booten rührt auch der Beiname "Klein-Venedig" her.
Eine Ausnahmeerscheinung nördlich der Alpen stellt der wilde Edelkastanien-Wald dar, der Aufgrund des milden, gemäßigten Klimas das sogar den Anbau von Wein erlauben würde, prächtig gedeiht.


Auf den Spuren von Gustav Klimt und Viktor Kaplan - Kultur und Erfindungsreichtum im Salzkammergut

Wandern sie auf dem "2-Seen-Themenweg" durch das Gemeindegebiet von Unterach am Attersee auf den Spuren des Erfinders Viktor Kaplan, der seinen Lebensabend im Herzen des Salzkammerguts, auf dem Gut Rochuspoint in Unterach verbrachte. Viktor Kaplan war der Erfinder der Kaplan-Turbine, mit der Strom aus Wasserkraft erzeugt werden konnte. Heute sind tausende Kaplan-Turbinen in Kraftwerken auf der ganzen Welt im Einsatz.
Die Ansicht des am Südende des Attersees gelegenen Ortszentrums von Unterach mag ihnen bekannt vorkommen, wenn sie bei einem Ausflug mit der Attersee-Schiffahrt darauf zufahren - vielleicht haben sie es auf einem der weltbekannten Gemälde des Jugendstil-Malers Gustav Klimt schon einmal gesehen? Der bekannte Maler war von 1900 bis 1916 vorwiegend am Attersee in Oberösterreich auf Sommerfrische, so entstand auch der größte Teil seiner Landschaftsgemälde hier. Besonders angetan hatte es dem Künstler der malerische Ort Unterach am Attersee, den man gleich auf mehreren seiner Gemälde bewundern kann. Noch heute erinnert ein Klimt-Denkmal am Seeufer daran.


Ihr Urlaubsziel Unterach am Attersee

Sie wollen eine gemütliche Schifffahrt mit einer informationsreichen Wanderung kombinieren? Senden sie gleich ihre unverbindliche Buchungsanfrage!

 

 

Weitere Infos bei:

Ferienwohnungen Fam. Schindlauer, Tel: 07665 / 8276

Go to top
×

Diese Webseite nutzt sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch der Seiten erzeugt werden. Dadurch merkt sich das System, welche Seiten Sie bereits besucht haben und ladet diese Seiten bei einem erneuten Besuch, wesentlich schneller. Weitere Infos zu Cookies lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mehr Infos